Rezeptideen mit Nudeln

Nudelrezepte mit kulinarischen Einflüssen aus aller Welt. Mal herzhaft, mal raffiniert und immer besonders lecker. Lassen Sie sich inspirieren.

Wir wünschen Ihnen Guten Appetit!


1 2 3 
Spaghetti mit Blumenkohl und Oliven
Bandnudeln mit Porree und Gorgonzola
Spaghetti mit Frischkäse und Rucolasalat
Bandnudeln mit Frischkäse-Broccoli-Sauce
Spinatsugo mit Gorgonzola
Porree mit Spaghetti und Lachs


Suche nach Zutaten:  

Rezepte nach Kategorien:

Gerichte für Kinder | Gourmet-Küche | Schnelle Küche | Vegetarische Küche |



Spaghetti mit Blumenkohl und Oliven

Für 4 Personen


 500 g Spaghetti
1 Blumenkohl
1 Zwiebel
100 g schwarze Oliven ohne Steine
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
100 g Parmesan
nach Geschmack gehackte glatte Petersilie


Den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen, gar kochen. Spaghetti in reichlich Salzwasser kochen.

Die Zwiebel klein schneiden, in dem Olivenöl anbraten, die Blumenkohlröschen und die Oliven zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen, über die Nudeln geben und mit Käse und Kräutern bestreuen.


Seitenanfang | Druckversion




Bandnudeln mit Porree und Gorgonzola

Für 4 Personen


2 Stangen Porree
100g Pinienkerne
1 kleine Zwiebel
1 EL Butter
1 EL Mehl
¼ l Milch
200g Sahne
100g Gorgonzola
Salz und Pfeffer
Zitronensaft
250 g Bandnudeln
1 Zitrone in Spalten
etwas Dill


1. Den Porree putzen und waschen. Die Stangen längs halbieren und die Hälften in lange dünne Streifen schneiden. Die Pinienkerne ohne Fett anrösten und kalt stellen.

2. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Das Mehl hinzufügen, anschwitzen und mit der Milch und der Sahne unter Rühren ablöschen. Das Ganze aufkochen lassen.

3. Den Blauschimmelkäse zerkrümeln und in die Sauce geben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer, sowie etwas Zitronensaft abschmecken und etwa 5 Min. unter Rühren köcheln lassen.

4. Die Nudeln garen und die Lauchstreifen 3 Minuten vor Ende der Garzeit mit den Nudeln gemeinsam kochen.
Alles abtropfen lassen und auf 4 Tellern verteilen. Die Sauce darübergeben und mit den Pinienkernen bestreuen. Die Nudeln mit den Zitronenspalten und Dill garnieren.


Seitenanfang | Druckversion




Spaghetti mit Frischkäse und Rucolasalat

Für 4 Personen


400 g Spaghetti
200 g Frischkäse
50 g Rucolasalat
8 EL Olivenöl
6 EL geriebenen Pecorino
2 Knoblauchzehen
200 g Cocktailtomaten oder Tomaten
2 EL Pinienkerne
Salz
Pfeffer


1. Den Frischkäse in kleine Würfel schneiden. Die Rucola waschen und mit den Händen in grobe Stücken zupfen. Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Olivenöl, Pecorino, Frischkäse, Tomaten und Rucola in einer Schüssel vermengen. Die Knoblauchzehen hineindrücken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Die Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne rösten.

2. Die Nudeln kochen und abgießen. Die Nudeln mit dem Frischkäse-Rucola-Gemenge vermischen, die Pinienkerne darüber streuen. Sofort heiß servieren.

Ein besonderes, schnell zuzubereitendes Gericht.


Seitenanfang | Druckversion




Bandnudeln mit Frischkäse-Broccoli-Sauce

Für 6 Personen


600 g Broccoli
600 ml Gemüsebrühe
1 Zwiebel
1 El Butter
300 g Bandnudeln
Salz
100 g Kräuter-Frischkäse
50 g frisch geriebener Parmesan
grob gemahlener Pfeffer


Broccoli putzen, in kleine Röschen teilen, den Strunk schälen und würfeln. Röschen 4 Min. in der Brühe garen. Dann abgießen und die Brühe auffangen. Zwiebel fein würfeln, mit den Broccoliwürfeln im zerlassenen Fett andünsten, mit 500 ml von der Brühe ablöschen und zugedeckt 8 Min. garen.

Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Broccoliwürfel in der Brühe pürieren. Frischkäse und 30 g geriebenen Parmesan unterrühren, Röschen zugeben und nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit den abgetropften Nudeln, grob gemahlenem Pfeffer und dem restlichen Parmesan anrichten.


Seitenanfang | Druckversion




Spinatsugo mit Gorgonzola

Für 6 Personen


700 g Blattspinat
Salz
2 Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen
1 rote Pfefferschote
40 g Butter
Pfeffer
400 g Spaghetti
100 ml Weißwein
200 ml Brühe
150 g Crème fraîche
100 g Gorgonzola
1 El heller Saucenbinder
frisch geriebene Muskatnuss
50 g Pinienkerne


Spinat putzen, gründlich waschen und in kochendem Salzwasser 2 Min. blanchieren, dann abgießen, abschrecken, ausdrücken und grob hacken.

Zwiebeln und Knoblauch pellen, Pfefferschote längs halbieren, entkernen, alles sehr fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Spinat dazugeben, 5 Min. bei milder Hitze darin dünsten, salzen und pfeffern.

Nudeln nach Packungsanweisung garen. Wein, Brühe und Crème fraîche in einem Topf glattrühren und 5 Min. kochen. Gorgonzola dazugeben und bei milder Hitze unter Rühren schmelzen. Saucenbinder einrühren und einmal aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Nudeln abgießen und mit dem Spinat in einer vorgewärmten Schüssel mischen. Mit Käsesauce und Pinienkernen bestreut servieren.


Seitenanfang | Druckversion




Porree mit Spaghetti und Lachs

mit unseren Lauchspaghetti serviert, können Sie den Porree uf 250 g reduzieren

Für 4 Personen


400 g Porree
1/2 Bund Basilikum
200 ml Gemüsebrühe
2 EL Butter
300g Tomaten
1/2 Topf Sahne
1 EL Zitronensaft
1/2 TL Zitronenschale
500g Spaghetti
150 g Räucherlachs
Salz und frisch gemahlener Pfeffer
70 g frisch gemahlener Pecorino


1. Porree putzen, an den Enden abschneiden. Die Stangen längs aufschneiden und unter fließendem kaltem Wasser gründlich ausspülen. Den Porree in 2 cm Stücke schneiden. Das Basilikum fein hacken.

2. Die Butter in die Pfanne geben und den Porree schön anbraten. Die Gemüsebrühe hinzufügen und ohne Deckel um ein Drittel einkochen.

3. Tomaten klein schneiden und mit der Sahne zum Porree geben. Mit dem Zitronensaft und Zitronenschale würzen und noch ca. 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Nudeln al dente kochen.

5. Den Lachs in dünne Streifen schneiden und in der Porreesauce kurz erhitzen. Die Sauce auf den Spaghetti anrichten und mit Basilikum bestreuen. Den fein geriebenen Pecorino dazu servieren.


Seitenanfang | Druckversion



1 2 3